„Sinnvolle Herausforderung“ – Marangoni feiert 20-Jähriges in Brasilien

,

An diesem Sonnabend besteht das Marangoni-Laufstreifenwerk im brasilianischen Belo Horizonte genau 20 Jahre. Mit der Einrichtung des Werks 2001 gelang es Marangoni nicht nur, seine Ringtread-Ringlaufstreifen auf dem lateinamerikanischen Markt zu etablieren, dem italienischen Runderneuerungspezialisten gelang damit auch ein wichtiger Schritt in Richtung einer Internationalisierung seines Geschäftes. Marangoni habe damals mit dem Ziel in Brasilien investiert, „den Reifenrunderneuerern und ihren Kunden ein höherwertiges Produkt für ein Land mit kontinentalen Ausmaßen und einem der größten Straßennetze der Welt zu liefern. Eine sinnvolle Herausforderung für eine Marke, die Lösungen und Innovationen entwickelt hat, die zur Entwicklung des Segments weltweit beigetragen und sie als globalen Bezugspunkt in der Reifenrunderneuerung konsolidiert haben“, heißt es dazu aus Rovereto vom Sitz des Unternehmens.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.