Kraiburg Austria kann Vorjahresergebnisse halten – Preisanhebung und eigenes RDK-System

Kraiburg Austria blickt auf ein gutes Jahr 2020 zurück und habe dies bei Absatz und Umsatz auf dem Niveau des Vorjahres abgeschlossen, heißt es dazu aus der Zentrale des österreichischen Materialanbieters. Angesichts der weltweiten Ausnahmesituation bedingt durch die Corona-Pandemie verbucht der Spezialist für Reifenrunderneuerung dieses Ergebnis „als großen Erfolg“.

 Dieser Beitrag ist in unserer jüngsten Runderneuerungsbeilage Retreading Special erschienen, die Sie hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Leser? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] zuvor bereits angekündigt, hat das auf Materialien für die Reifenrunderneuerung spezialisierte oberösterreichische […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.