ATR verstärkt sich auf dem britischen Teilemarkt – Neuer Gesellschafter

Die ATR International AG, weltweit größte Handelskooperation für Kfz-Ersatzteile, hat einen neuen Gesellschafter in Großbritannien: Digraph Transport Supplies Ltd. mit Hauptsitz in Nottinghamshire verstärkt seit dem 1. Januar 2021 das internationale Netzwerk. Digraph gelte als größter und am schnellsten wachsender unabhängiger Teilehändler auf dem britischen Nutzfahrzeugmarkt. „Wir sind froh, Digraph als neuen Gesellschafter gewinnen zu können. Das Unternehmen ist sehr erfolgreich auf seinem Heimatmarkt, mit einem enormen Wachstumspotenzial. Das stärkt unsere und die Position unserer Lieferanten in Großbritannien“, sagt Warren Espinoza, Vorstandsvorsitzender bei der ATR International AG. Die deutsche Handelskooperation ATR (Auto-Teile-Ring) wurde 1967 gegründet, 1999 folgte die ATR International AG mit Sitz in Denkendorf bei Stuttgart als Antwort auf veränderte Gesellschafts- und Marktstrukturen in Europa. 38 Gesellschafter mit 275 Unternehmen in 58 Ländern sind derzeit Mitglieder der ATR International AG und erwirtschafteten 2019 einen Handelsumsatz von rund 26,6 Milliarden Euro. Aus Deutschland gehören etwa Stahlgruber, PV Automotive, Matthies oder ATP Autoteile zur ATR. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.