Nokian Tyres erhält weiteres LEED-Zertifikat

Das solarbetriebene Verwaltungsgebäude der nordamerikanischen Produktionsstätte von Nokian Tyres wurde mit dem „LEED v4 Gold“-Zertifikat ausgezeichnet. Die Inspektoren hätten die Innovationen des 26.000 Quadratmeter großen Verwaltungsgebäudes in den Bereichen Design, Energieeffizienz und Innenraumqualität als Hauptgründe für die hohe Zertifizierungsstufe hervorgehoben. Zu den Design-Innovationen gehörten Solarenergie, emissionsarme Baumaterialien und ein hohes Maß an natürlicher Beleuchtung im gesamten Gebäude. Zusammen mit der „LEED v4 Silber“-Zertifizierung der angeschlossenen Produktionsstätte würde der Firmenkomplex in Dayton laut Unternehmensangaben zu einem der umweltfreundlichsten in der Reifenindustrie gehören. In der ersten Jahreshälfte sollen 150 Mitarbeiter eingestellt werden. LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ist ein weltweit verwendetes Green-Building-Programm. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.