Hangzhou Zhongce plant zweite Ex-China-Fabrik – „Historische Ergebnisse“

,

Im Rahmen einer Händlertagung gaben die Verantwortlichen von Hangzhou Zhongce kürzlich einen Einblick in die weiteren Unternehmensplanungen. Vor den Kunden betonte Shen Jin-Rong, Chairman der Zhongce Rubber Group, das Unternehmen wolle bald schon eine zweite Reifenfabrik außerhalb Chinas bauen, nachdem der Hersteller der Marke Westlake bereits 2015 eine Pkw- und Lkw-Reifenfabrik in Thailand in Betrieb genommen hatte, in der zwischenzeitig auch OTR- und Zweiradreifen gefertigt werden können. Auf Nachfrage in der Zentrale des Herstellers hieß es dort allerdings zu den Bauplänen, dass diese noch nicht konkret seien und man darüber hinaus auch zu den weiteren Details des internationalen Expansionsprojektes keine Auskünfte geben könne. So könne man noch nicht einmal öffentlich sagen, ob die neue Fabrik vielleicht sogar in Europa errichtet werden solle. Darüber hinaus betonte Shen allerdings noch einmal die herausragende Rolle der Zhongce Rubber Group als größter chinesische Reifenhersteller und nannte im Rahmen der Händlertagung aktuelle „historische“ Umsatz- und Produktionskennzahlen.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] bereits Anfang des Jahres von einer weitreichenden Produktinitiative und wenig später von der Erweiterung seiner Produktionskapazitäten außerhalb Chinas berichtet hatte, stellt er nun mehrere „virtuelle Showrooms“ für seine Marken Westlake, […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.