Michelin gründet Recycling-Joint-Venture mit Pyrowave

Michelin und Pyrowave aus Kanada haben ein Joint Venture gegründet. Gemeinsam wollen die Partner eine als innovativ bezeichnete Technologie zum Recycling von Plastikabfällen entwickeln und diese möglichst schnell zu industrialisieren, heißt es dazu in einer Mitteilung. Bei der Technologie gehe es unter anderem auch darum, den Anteil recycelter Materialien in Synthesekautschuken und damit auch in Michelin-Reifen wie auch in den Produkten anderer Branchen zu steigern. Die Partner wollen rund 20 Millionen Euro investieren. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.