Continental liefert erste Lkw-Reifen aus dem neuen Werk in Clinton

Continental hat nach nicht mal vier Jahren Bauzeit die ersten Reifen aus dem neuen Werk in Clinton ausgeliefert. Die hier produzierten Lkw- und Busreifen sind für den nordamerikanischen Markt gedacht. Bis Ende 2020 sollen rund 500 Menschen im Werk arbeiten, jährlich sollen 750.000 Reifen produziert werden. Das Werk im Bundesstaat Mississippi sei für den Reifenhersteller die erste neue Produktionsstätte weltweit für das Lkw-Reifengeschäft in den vergangenen zehn Jahren. Continental sei nach eigenen Angaben derzeit eine der fünf größten Marken für mittelschwere Lkw-Reifen in den USA. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.