Agritechnica-Veranstalter wollen das „hybride Zeitalter“ einläuten – Leitthema

Auch wenn die nächste Agritechnica erst im November 2021 in Hannover beginnen soll, wollen die Veranstalter sich den coronabedingten Entwicklungen in Bezug auf Digitalisierung nicht entziehen. Wie die Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) dazu ankündigen, wolle man Ausstellern und Besuchern „zusätzlich eine digitale Business-Plattform bieten, die das ‚hybride Zeitalter‘ nach Corona“ einläuten soll. Sich im Vorfeld einer Messe umfassend online zu informieren sowie internationale Geschäftskontakte zu knüpfen, werde so per Mausklick möglich sein, versprechen die Veranstalter. Aber die DLG hat nicht nur Pläne in Bezug die Digitalisierung der Agritechnica, sondern hat auch das Leitthema der 2021er Messe kommuniziert; auch darin geht es um „Lösungen“.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Efficiency – inspired by solutions“ – unter diesem Leitthema steht die Agritechnica 2021, die vom 14. bis 20. November 2021 auf dem Messegelände in Hannover und als „Agritechnica digital“ bereits ab Mai im Internet stattfindet. Aussteller könnten auf […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.