Schneekettenalternative AutoSock nach neuer europäischer Norm zertifiziert

,

Die 1996 von dem Norweger Bård Løtveit erfundene sowie von AutoSock Operations AS produzierte und vertriebene textile Traktionshilfe AutoSock gilt nach Unternehmensangaben ab dem 1. Dezember dieses Jahres ganz offiziell als „genehmigte Alternative zu Schneeketten in allen Ländern der Europäischen Union“. Denn das europäische Komitee für Normung (CEN) habe am 27. Mai die neue europäische Norm EN16662-1:2020 für zusätzliche Gleitschutzvorrichtungen veröffentlicht, darin die Mindestanforderungen an Wintertraktionshilfen definiert und neben metallischen Schneeketten weitere Gleitschutzprodukte aus anderen Materialien zugelassen. In der EU waren solche Alternativen demnach bisher nicht zugelassen. Dank der neuen Norm werde die Akzeptanz solcher Traktionshilfen wie AutoSock nun jedoch steigen, heißt es. Voraussetzung dabei ist, dass entsprechende Gleitschutzvorrichtungen die in der neuen Norm EN16662-1 festgeschriebenen Anforderungen an Sicherheit, Qualität und Leistung erfüllen. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] „textile Schneekettenalternative“ AutoSock wird hierzulande nun auch über Gebhardt Automotive vertrieben. Wie es dazu in einer Mitteilung des […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.