Werksschließung: Continental-Standort Korbach stand „offenbar kurz vor dem Aus“

Während die Enttäuschung und die Wut der Mitarbeiter groß ist nach der Ankündigung, Continental wolle bis Ende des kommenden Jahres das Reifenwerk in Aachen mit seinen 1.800 Mitarbeitern schließen, ist man offenbar am doppelt so großen Produktionsstandort in Korbach diesem Schicksal entgangen – zuungunsten von Aachen. Wie die Waldeckische Landeszeitung heute unter Berufung auf den Korbacher Betriebsrat berichtet, habe auch der hessische Standort mit seinem 3.500 Beschäftigten „zur Disposition“ und „offenbar kurz vor dem Aus“ gestanden.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.