Abfrage zum BRV-Betriebsvergleich Januar-Mai 2020 gestartet

, ,

Wie gewohnt will der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) auch in diesem Jahr wieder den aktuellen Stand in Sachen der Frühjahrsreifenwechselsaison zum Stand Ende Mai erfassen. Wie sich das Reifenersatzgeschäft sowie der Autoservice in den ersten fünf, stark durch die Corona-Pandemie stark geprägten Monate betriebswirtschaftlich entwickelt hat, soll einmal mehr mit der sogenannten Betriebsvergleichsauswertung für den Zeitraum Januar bis Mai ermittelt werden. Daher ruft die Branchenvertretung seine Mitgliedsbetriebe zu einer möglichst regen Teilnahme daran auf. Denn dank dessen sei es in den zurückliegenden Jahren – sagt BRV-Geschäftsführer Yorick M. Lowin – „mehr und mehr gelungen, repräsentative und aussagekräftige betriebswirtschaftliche Zahlen für unsere Branche zu ermitteln“. Insofern werden Interessierte gebeten, die entsprechenden Unterlagen bis spätestens 3. Juli an die Mail-Adresse betriebsvergleich@bbe-automotive.de zu senden. Zumal BBE Automotive auch diesmal wieder als Partner rund um den Betriebsvergleich mit im Boot ist. Daher stehen für etwaige Rückfragen dazu bei BBE auch Martin Berning (Telefon: 0163/266 3415) oder Stephan Jackowski (Telefon: 0221/93655271) als Ansprechpartner zur Verfügung. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.