Harjeev Kandhari klagt: Hatte Vacu-Lug „tatsächlich keinen Wert“?

,

Auf dem britischen Runderneuerungsmarkt bahnt sich ein Rechtsstreit an, bei dem es um immerhin 7,2 Millionen Pfund (8,6 Millionen Euro) geht. Wie es dazu auf der Plattform Law360 heißt, verlange das Unternehmen Grantham Capital Ltd., hinter dem die Zenises-Gruppe und deren Inhaber Harjeev Kandhari stehen, den entsprechend bereits für Vacu-Lug Traction Tyres Ltd. überwiesenen Kaufpreis nebst Schadenersatz zurück und führt zur Begründung schwere Vorwürfe an.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Rechtsstreit um den Verkauf des britischen Runderneuerers Vaculug erhält ein weiteres Kapitel. Nachdem der Käufer Grantham Capital Ltd., hinter dem die […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert