Techno-Classica Essen: „Wer hier überzeugen kann, spielt global in der ersten Liga“

Sie gilt als Pionier und Vorbild der Oldtimermessen weltweit: Die Techno-Classica, die dieses Jahr bereits Ende März stattfindet, und zwar vom 25. bis 29. März (25. März ist Vorschautag bzw. Happy View Day), wird wieder eine beeindruckende Zahl an Fans und Profis aus über 30 Nationen nach Essen locken. Seit ihrer ersten Auflage im Jahr 1989 habe sich die Techno-Classica Essen in beeindruckender Weise entwickelt, heißt es dazu in einer Mitteilung des Veranstalters. Heute gelte die Messe sie als wichtigste Messe für Oldtimer, Classic- und -Prestige-Automobile, Motorsport und Motorräder. Hinzu kämen wichtige Themen wie Ersatzteile, Zubehör, Restaurierung und weitere Dienstleistungen rund um historische Fahrzeuge. Aktuell erwartet der Veranstalter über 1.250 Händler und Aussteller, die mehr als 2.700 Automobile der Extraklasse nach Essen mitbringen. Vielseitige weitere Angebote rund ums Automobil decken mehr als 300 Firmen ab, dazu kommen über 220 Clubs und Interessengemeinschaften. „Sie sichern der Techno-Classica Essen – längst eine schöne Tradition – den Rang eines Welt-Clubtreffs: Wer hier überzeugen kann, spielt global in der ersten Liga“, so der Veranstalter. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.