Nokian-Umfrage: Europäische Autofahrer sehen Geschwindigkeitsüberschreitungen und verschneite Straßen als Gefahr

Zu hohe Geschwindigkeiten und schneebedeckte, glatte Straßen: Laut einer Studie des Reifenherstellers Nokian Tyres sind das die größten Gefahren, die europäische Autofahrer beim Fahren im Winter fürchten. Bei der Frage, wie das Unfallrisiko reduziert werden könnte, war die häufigste Antwort: die Verwendung von Winterreifen, die genau an diese Wetterkonditionen angepasst sind. Die Studie wurde in fünf Ländern durchgeführt: Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und der Tschechischen Republik.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.