Räderhersteller AEZ wird RB-Leipzig-Partner

, ,

Zum Start in die Fußballbundesligarückrunde sind RB Leipzig – das Kürzel steht dabei für Rasenballsport und nicht für Red Bull – und die zur Alcar-Gruppe gehörende Rädermarke AEZ eine Partnerschaft eingegangen. Letztere fungiert damit nun als „Official Partner“ der Mannschaft, wobei die Zusammenarbeit beider Seiten die Nutzung von Logo- und Namensrechten, LED-Bandenwerbung in der Red-Bull-Arena, Hospitality-Leistungen sowie Social-Media-Kommunikation umfasst. „Es freut uns besonders, dass wir gemeinsam mit RB Leipzig als Partner in der deutschen Bundesliga durchstarten. Uns beide verbinden höchste Qualitätskriterien, Professionalität und das Streben nach nachhaltigem Wachstum. Die beste Grundlage für eine erfolgreiche Partnerschaft“, sagt Mario Bagheri, Vertriebs- und Marketingdirektor bei Alcar Wheels. cm

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Zum Start des neuen Jahres verlängerten der RB Leipzig und die zur Alcar-Gruppe gehöhrende Rädermarke AEZ ihre Partnerschaft. AEZ ist bereits seit Anfang 2020 „Official Partner“ des Klubs der 1. deutschen Fußball-Bundesli…. […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.