Gummi-Harz-Verbindung über „Polymer der nächsten Generation“

,

Einen „großen Beitrag für unterschiedliche Anwendungsbereiche“ verbindet Bridgestone mit SUSYM. Dahinter verbirgt sich dem Unternehmen zufolge das „weltweit erste Polymer, das Gummi und Harze auf molekularer Ebene verbindet“, wobei der Name aus den englischen Begriffen sustain (standhalten), symphony (Sinfonie) und symbiosis (Symbiose) abgeleitet wurde. SUSYM, dessen Einsatzmöglichkeiten dem Hersteller zufolge über die im Bereich Reifen noch hinausgehen, soll gegenüber herkömmlichen Gummimaterialien eine wesentlich höhere Leistung in Bezug auf Schadensresistenz, die Reparaturfähigkeit (Recyclingfähigkeit/Wiederaufbereitung) und Kältebeständigkeit bieten. cm

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wurde jetzt für die Entwicklung von SUSYM, einem Polymer der nächsten Generation, mit dem Automotive Innovationsaward 2020 in der Kategorie innovationsstärkster Automobilzulieferer […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.