Falken fährt mit Porsche-Werksfahrern das VLN-Finale

Eigentlich hatte Falken geplant, die aktuelle VLN-Saison mit den achten von neun Rennen der Serie zu beenden. Die Reifenmarke habe sich nun allerdings kurzfristig auch für die Teilnahme beim Saisonfinale am kommenden Wochenende entschieden. Der Grund, wie es dazu in einer Mitteilung heißt: Man habe sich für den neunten Lauf der VLN-Serie die Dienste des Porsche-Werksfahrerduos Sven Müller und Patrick Pilet sichern können, die dementsprechend das Vier-Stunden-Rennen im Falken-Porsche 911 GT3 R bestreiten werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.