ACEA-Zahlen: 14,5 Prozent mehr Neuwagen im September zugelassen

Im September 2019 stieg die Nachfrage in der EU nach neuen Personenkraftwagen um 14,5 Prozent auf insgesamt 1,2 Millionen zugelassene Einheiten. Zu einem großen Teil ist dieses starke Wachstum gegenüber dem Vorjahr auf eine niedrige Vergleichsbasis zurückzuführen, da die Registrierungen im September 2018 nach der Einführung des WLTP-Testregimes erheblich zurückgingen (-23,5 Prozent).

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.