Stahlgruber-Gesellschafter zieht sich (teilweise) aus Bulgarien zurück

,

Die LKQ Corporation hat ihre bulgarische Tochtergesellschaft Auto Kelly Bulgaria EOOD mit Elit Kar OOD fusioniert, wodurch einer der führenden bulgarischen Distributoren von Autoersatzteilen entsteht. LKQ – in Deutschland seit 2018 Gesellschafter des Teilehändlers Stahlgruber – hält allerdings auch zukünftig eine 20-prozentige Beteiligung an dem kombinierten Unternehmen, das sowohl unter den Markennamen Elit Car Group als auch Auto Kelly geführt werde. Mit dieser Veräußerung eines Großteils seine Bulgariengeschäfts wolle LKQ die „Rationalisierung unseres europäischen Vermögensbestands und die Veräußerung von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmen“ erreichen, wird dazu Dominick Zarcone, Präsident und Chief Executive Officer von LKQ zitiert. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.