Eine Sauna für die Nokian-Mitarbeiter im neuen US-Werk

Im Juli gab es die erste Testproduktion im neuen US-Werk von Nokian Tyres, ab Anfang 2020 will das Unternehmen in Dayton voll produzieren. Jetzt hat auch der Bau des neuen Verwaltungsgebäudes am Standort begonnen. Es soll Mitte nächsten Jahres bezogen werden können. Die Einrichtung der Besprechungsräume, Büros, Cafeteria, einem Fitnessraum, einem Garten und einer Sauna soll die Lebenskultur des skandinavischen Unternehmens unterstützen und gleichzeitig alles bieten, „was zum Erfolg gebraucht wird“.

„Unser Verwaltungsgebäude ist ein weiteres Beispiel für unseren Wunsch, der Arbeitgeber der Wahl in Südost-Tennessee zu sein“, sagte Peter Chia, Betriebsleiter des Werkes. „Wir möchten nicht nur die praktischen Geschäftsanforderungen unserer Mitarbeiter erfüllen, sondern ihnen auch Raum zum Gedeihen geben.“ In den offenen Büroräumen sollen bis zu 100 Mitarbeiter Platz finden. Wenn im Werk die geplanten vier Millionen Reifen produziert werden, sollen 400 Mitarbeiter beschäftigt werden.  cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.