Die Sterneköche aus Werdohl

,

Bei Superior Industries im Werk Werdohl tut sich was. Bereits 2018 wurde kräftig investiert, und bis 2021 geht es weiter. Insgesamt werden 65 Millionen Euro in die Hand genommen. „Wir krempeln das Werk komplett um“, so Werksleiter Christof Martin. Dies sei wichtig, um im Hochlohnland Deutschland konkurrenzfähig zu bleiben. Dr. Wolfgang Hiller, bis Ende Juni 2019 CEO und Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, ist sich sicher: „Mit diesen Investitionen ist der Standort für die nächsten 20 Jahre gesichert.“

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert