47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Pirelli zeigt Collezione-Reifen

Wo rassige Rennwagen vergangener Epochen und edle Oldtimer die Massen anlocken, dürfe Pirelli nicht fehlen. So auch bei der 47. Auflage des AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring. Beim wohl größten Event des europäischen Oldtimer-Rennsports wäre vom 9. bis 11. August eine „Zeitreise der Extraklasse“ geboten worden, die 53.500 Fans historischer Rennwagen und weiterer automobiler Schmuckstücke angezogen hatte. Dabei zählte der Auftritt von Porsche Classic einmal mehr zu den Attraktionen des Events. Auf einem 16.000 Quadratmeter großen Areal feierte die Stuttgarter Sportwagenschmiede das 50-jährige Jubiläum des Porsche 914, wobei sie das Publikum mit gut 500 Kunden- und Gästefahrzeugen begeistert haben soll, welche die Mercedes-Arena des Nürburgrings in ein gigantisches Porsche Museum verwandelten. Auch in diesem Jahr agierte Pirelli als Sponsor von Porsche Classic. Der Reifenhersteller und die Sportwagenmarke pflegen seit Jahrzehnten eine enge Partnerschaft. So entwickelten Pirelli Ingenieure 1982 erstmals maßgefertigte Reifen für den Porsche 911. Mittlerweile habe sich dieser Ansatz auf eine immer breitere Palette aktueller Porsche Modelle ausgeweitet: vom Cayman bis zum Cayenne.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.