Pirelli liefert 10.000. P-Zero-Reifen für Ferraris XX-Programm

Bei den Ferrari Racing Days auf dem Nürburgring war am vergangenen Wochenende im Fahrerlager ein ganz besonderer Reifen zu sehen: der 10.000. Pirelli P Zero, der für das XX-Programm des Supersportautoherstellers entwickelt wurde. Die Ferrari-Modelle FXX, FXX Evo, 599XX, 599XX Evo und FXX-K (mit der jüngsten Evo-Variante) „sind die exklusivsten Automobile der Welt“, so der Reifenhersteller: Die von Serienmodellen abgeleiteten Hypercars wurden für die Rennstrecke entwickelt. Die Basisversionen fahren bereits unglaublich schnell, doch durch Rennstreckenmodifikationen machen die Maranello-Ingenieure deren Leistung noch extremer. So liegt zum Beispiel die Power des Ferrari FXX-K Evo jenseits der Grenze von 1.000 PS. „Um derart leistungsstarke Autos adäquat ausstatten zu können, entwickelte Pirelli für jedes Fahrzeugmodell maßgefertigte Reifen“, so Pirelli weiter. In Deutschland erreichte deren Produktionszahl nun einen besonderen Meilenstein: Seit Pirelli im Jahr 2011 exklusiver Ausrüster des XX-Programms wurde, hat das Unternehmen bereits 10.000 maßgeschneiderte Reifen geliefert.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.