Maxxis plant Erweiterung des Non-Marking-Reifenprogramms

Maxxis International aus Dägeling bietet mit seiner Marke Maxxis und der Zweitmarke CST ein umfangreiches Sortiment im Kleinreifensegment. Die Bandbreite reicht von Karren- und Transportreifen über Kleinreifen für die Landwirtschaft bis zu Reifen für Kleintraktoren, Rasenmäher und Golfcarts sowie den Rehabereich. Non-Marking-Reifen kommen sowohl in der Industrie wie auch im Rehabereich zur Anwendung. Das Kleinreifensortiment umfasst etwa 200 Artikel in unterschiedlichen Profilen und Größen. Kleinreifen liefert Maxxis auch an die Spielzeugindustrie, wo besonders hohe Anforderungen an schadstoffarme Gummimischungen bestehen.

Abonnenten können den kompletten Beitrag in der Juni-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG lesen. Sie sind noch kein NRZ-Leser? Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.