Playboy sieht das „Girls-only“-Team schon als Gewinner

Dass es ein Reifenhersteller mit einer doppelseitigen Berichterstattung in den Playboy schafft, hat man noch nicht gesehen – bis jetzt. Die aktuelle deutsche Ausgabe des Männermagazins widmet dem „Girls Only“ genannten Frauenteam eine entsprechende mediale Präsenz. Das Konzept zu einem rein weiblichen Rennsportteam war Ende des vergangenen Jahres in Kooperation mit dem Reifenhersteller Giti Tire und Volkswagen entstanden und konnte sich bereits kürzlich bei einem Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring behaupten. Dort wurde dem „Girls-only“-Team dem Playboy zufolge „mehr Aufmerksamkeit zuteil als den Siegern“. Die nächste Herausforderung naht: die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen Mitte des Monats. Ob das Magazin Recht behalten wird, dass das Frauenteam dann „den Ring rockt“, muss sich in motorsportlicher Hinsicht sicherlich erst noch zeigen. Dass der 350 PS starke Golf GTI TCR im gelb-schwarzen Giti-Tire-Branding sowie die „Girls-only“ Teammitglieder aber auch dort auf besonderes Interesse der – zumeist männlichen – Zuschauer stoßen werden, scheint gewiss zu sein. Klar ist auch: Wie auch immer das Rennen in der Grünen Hölle der Eifel ausgehen wird, gewonnen hat das Team bereits jetzt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.