Brabus stellt neues „innovatives Zehnspeichenstyling“ Monoblock Z vor

Zusammen mit dem neuen Brabus 800 auf Basis des Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ hat der Fahrzeugveredler nun auch ein neues Raddesign vorgestellt: die Schmiederäder Brabus Monoblock Z. Die Typenbezeichnung Z steht dabei „für ein innovatives Zehnspeichenstyling“. Dabei hat Brabus die Räder der sogenannten Platinum-Edition auf der Vorderachse in 21 Zoll und auf der Hinterachse in 22 Zoll montiert – eine „ungewöhnliche Kombination“, so der Veredler dazu in einer Mitteilung. Der neue Brabus 800 mit seinen 800 PS und einer elektronisch auf 315 km/h begrenzten Höchstgeschwindigkeit wird samt des neuen Raddesigns auf der Top Marques Monaco 2019 (30. Mai bis 3. Juni) seine Weltpremiere feiern.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.