Kumho Tire und Nexen Tire legen Mindestverkaufspreise fest – Kartellstrafen

,

Die südkoreanischen Kartellbehörden haben Kumho Tire und Nexen Tire nun mit Millionenstrafen belegt. Der Vorwurf: Sie haben Händlern auf ihrem Heimatmarkt Mindestverkaufspreise vorgeschrieben und bei Nichteinhaltung die Belieferung eingestellt oder zumindest reduziert, wie es dazu jetzt in entsprechenden Medienberichten heißt. Dabei trifft es den einen Hersteller deutlich stärker als den anderen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert