EFTD verstärkt sein Beschaffungsteam mit Riccardo Costa

European Fintyre Distribution (EFTD) erweitert sein europäisches Beschaffungsteam. Wie das in London ansässige Unternehmen mitteilt, sei Riccardo Costa dort nun neuer Purchasing Director Business Truck & Motorcycle. In dieser Position berichtet er direkt an Alessandro Bruchi, Chief Procurement Officer der Gruppe. Costa werde für die Geschäftsbeziehungen mit den strategischen Zulieferern auf Konzernebene verantwortlich sein. Außerdem werde er „die Koordination der lokalen Einheiten für das Lkw- und Motorradgeschäft unterstützen, um deren Entwicklung und Wachstum mittelfristig zu fördern“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Riccardo verfügt über langjährige Erfahrungen in der Reifenbranche, war bei Pirelli, Goodyear Dunlop und zuletzt als General Manager für das europäische Reifengeschäft von Al Dobowi verantwortlich. „Riccardo wird eine wichtige Rolle beim Wachstum der Gruppe auf europäischer Ebene spielen“, kommentierte Mauro Pessi, CEO von EFTD die Ernennung. Das Unternehmen hatte im März 2017 zunächst die Reifenhändler Fintyre (Italien) und Reiff (Deutschland) sowie im Juni 2018 dann Reifen Krieg (ebenfalls Deutschland) übernommen und ist mit einem Umsatzvolumen von aktuell 1,1 Milliarden Euro einer der größten Reifenvermarkter Europas. Erst vor wenigen Wochen hatte EFTD auch noch den deutschen Großhändler RS Exclusiv und die dazugehörenden 26 TyreXpert-Filialen übernommen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.