Streik im Hankook-Werk in Ungarn beendet

Im März streikten die in der Gewerkschaft organisierten Mitarbeiter von Hankook im ungarischen Werk. Etwa eine Woche dauerte der Streik.  Laut Auskunft von Hankook gibt es seit vergangener Woche eine Vereinbarung zwischen dem koreanischen Reifenhersteller und der Gewerkschaft VDSZ. Sie sieht finanzielle Vergünstigungen für die Arbeit in bestimmten Schichtsystemen, als auch verschiedene Mitarbeiter-Boni wie etwa für Betriebstreue und Zielerreichung vor. Dafür bleibt es bei der Anfang März bereits durchgeführten Gehaltserhöhung von 13,6 Prozent. Die Arbeitnehmer hatten ursprünglich für 18 Prozent mehr Lohn gekämpft. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.