BKT produziert Carbon Black für Eigenbedarf und Verkauf

BKT hat innerhalb des Produktionsstandortes in Bhuj (Indien) eine 23 Millionen Dollar teure Anlage zur Herstellung von Carbon Black in Betrieb genommen. Bis zum Ende des ersten Quartals 2019 soll die Anlage eine Produktionskapazität von 60.000 Tonnen erreichen, im zweiten Quartal soll sie sich auf 80.000 Tonnen erhöhen. 50 Prozent des in der Anlage erzeugten Materials werden in den Herstellungsprozess der eigenen Reifen eingehen, die verbleibenden 50 Prozent sollen auf dem Markt verkauft werden, heißt es in einer Mitteilung. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.