Borbet zeigt sich auf der Retro Classics in Stuttgart

Die ,,Retro Classics Stuttgart‘‘ geht vom 7. bis 10. März in die bereits 19. Runde und auch Borbet ist zusammen mit dem Oldtimer-Depot wieder mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. Zu finden ist der Räderhersteller bei den ,,Neo Classics‘‘ in Halle 5, Stand 5B10.

Präsentiert werden die Räder mit den Namen GTY und LX in 19 Zoll. Das Raddesign GTY klingt nicht nur nach Golf GTI, sondern ist auch für den Wolfsburger PS-Boliden und seine Fangemeinde wie gemacht. Für all die anderen Kompaktsportler, wie etwa den Hyundai i30N oder den Ford Focus RS und ST, ist das Leichtmetallrad auch erhältlich. Das Borbet LX vereine das gewichtsreduzierende Bearbeitungsverfahren UnderCut mit verschiedenen Oberflächen-Technologien wie unter anderem einem innovativen ExaPlus-Verfahren und dem anodischen Tauchlackieren (ATL), die die Borbet-Palette im Portfolio hat. So sind theoretisch über 500 Farb- bzw. Oberflächenkombinationen beim Radtyp LX umsetzbar. Im Sortiment sind derzeit sechs verschiedene Farbausführungen. Auch das A-Rad in 7,0×15 Zoll ist im Gepäck des Räderherstellers. Es sei optimal für den Einsatz auf zahlreichen Youngtimer mit den Lochkreisen 100/4 und 112/5 geeignet. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.