So viele Michelin-Sterne für Schweizer Restaurants wie nie zuvor

Wie im vergangenen Herbst angekündigt, kommt an diesem Freitag der neue Guide Michelin Schweiz in den Handel. Von den auf den 416 Seiten der 2019er-Ausgabe des Gastronomieführers für unser südliches Nachbarland gelisteten insgesamt 777 Restaurants und 458 Hotels aller Preisklassen sollen nicht weniger als 128 mit einem oder mehrerem Michelin-Sterne ausgezeichnet sein – eine neue Rekordzahl für das Land. Zwei-Sterne-Häuser gibt es bei den Eidgenossen demnach deren 20, was gleichzeitig bedeutet, dass hinsichtlich der Zahl der Ein-Stern-Restaurants erstmals die 100er-Marke geknackt wurde. All dies dokumentiere – sagt Gwendal Poullennec als neuer internationale Direktor des Guide Michelin – „eindrucksvoll, über welch hohes Niveau die Schweizer Gastronomie verfügt“. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.