Gundlach: Trotz digitaler Ausrichtung steht Kundennähe hoch im Kurs

Noch im vergangene Jahr segelte Gundlach mit voller Kraft unter den Segeln der niederländischen Pon-Holding und zeichnete verantwortlich für die Geschicke der Reifen und Räder vermarktenden Unternehmen des Konzerns. Heute geht Gundlach den Erfolgsweg wieder alleine. Die neuen Eigentümer und die neue Struktur sollen „auch dem Reifenfachhandel Vorteile bringen, der die Urzelle des Unternehmens darstellt und wie die gesamte Corporation auf Wachstum setzt“, heißt es dazu in einer Gundlach-Mitteilung. Denn neben der Konzentration auf das expansive OE-Geschäft mit Kompletträdern wolle Gundlach alle Glieder der Wertschöpfungskette mitbewegen, so das Management weiter.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.