Carat verzeichnet Teilnehmerrekord beim Truckdrive-Symposium

Kürzlich fand wieder das Truckdrive-Symposium der Autoteileeinkaufskooperation Carat statt. Zu der Veranstaltung waren vor Weihnachten über 140 Teilnehmer nach Dortmund gekommen – ein neuer Rekord, wie es dazu in einer Mitteilung heißt. Auf der Agenda der durch Geschäftsführer Thomas Vollmar sowie Stephan Bens, Leiter der Systeme NKW, moderierten Veranstaltung standen aktuelle Projektberichte aus der Carat-Kooperation, ein Vortrag sowie die Verleihung der Marketing-Awards. „Bei dem vorweihnachtlichen Branchentreffen nutzten die Teilnehmer zudem ausgiebig die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch“, heißt es dazu weiter.

Stephan Bens erklärt das Konzept der Veranstaltung: „Uns ist es gelungen eine Plattform zu schaffen mit aktuellen Branchenthemen und interessanten Vorträgen sowohl für Business Partner, Großhändler und Vertreter der Presse. Durch den brancheninternen Erfahrungsaustausch konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Arbeitsweise der Kooperationspartner und neue Sichtweisen auf aktuelle Themen gewinnen.“ Für großes Interesse sorgte zu Beginn der Veranstaltung der Beitrag von Thomas Vollmar. Er stellte den aktuellen Status zur Mobilitätsplattform Drivemotive vor und erklärte, wie durch die Kooperation zwischen Carat und unabhängigen Partnern aus Handel, Industrie und Technologie zusätzliche Potenziale erschlossen werden könnten, „um die Geschäfte des Independent Aftermarktes zu stärken und langfristig abzusichern“. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.