Veränderung in der Goodyear-Dunlop-Deutschland-Geschäftsführung

Wie der NEUE REIFENZEITUNG zugetragen wurde, wolle Christoph Maas – bis dato Mitglied der Geschäftsführung der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH (GDTG) und dort als Technischer Direktor verantwortlich für die Produktionsstandorte des Herstellers in Deutschland – zum Jahresende das Unternehmen verlassen. Auf entsprechende Nachfrage dazu hat eine Konzernsprecherin zumindest bestätigt, dass er diese Positionen nicht mehr bekleidet. Schon seit dem 1. Dezember ist demnach neben Jürgen Titz (Vorsitzender), Dr. Christian Niebling und Sturmius Wehner nun John Ries viertes Mitglied der Geschäftsführung der GDTG sowie Technischer Direktor bei ihr. Ob Maas das Unternehmen tatsächlich verlässt oder lediglich neue Aufgaben innerhalb des Konzerns übernimmt, lässt sich der Stellungnahme allerdings nicht entnehmen. Er und Ries stehen jedenfalls schon seit rund 15 bzw. über 20 Jahren in Diensten des Reifenherstellers. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.