Remodel des Lancia Delta HF Integrale steht auf Pirelli-Reifen

Kantig, roh, aggressiv – die Liste derartiger Adjektive lässt sich für dieses einzigartige Auto leicht beliebig lange fortsetzen. Denn der Automobili Amos Lancia Delta Futurista – eine grundlegend überarbeitete Version des Lancia Delta HF Integrale aus den 1980er Jahren – ist ein kraftvolles Auto, das Emotionen weckt. Mit anderen Worten, es besitzt Persönlichkeit. Die Neuauflage ist das Ergebnis einer „romantischen Vision gegen eine Welt, die mir zu steril, schnell und oberflächlich erscheint“, erläutert leidenschaftlich sein Schöpfer, der italienische Rennfahrer, Autosammler und Automobilhersteller Eugenio Amos (33). Mit der Gründung seiner eigenen Automobilfirma machte Eugenio Amos seine Liebe für Automobile zum Beruf. Sein Ansatz ist das Restaurieren. Der Lancia Delta Integrale war für Eugenio Amos ein guter Ausgangspunkt. Das Auto gewann von 1987 bis 1992 sechs aufeinander folgende Rallye-Weltmeisterschaften. Das Futurista-Remodel ist dabei bereift mit den UHP-Reifen Pirelli P Zero oder alternativ auch mit Pirelli Trofeo R. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.