Contis Großaktionär Schaeffler schließt drei Standorte in Großbritannien

Der deutsche Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler plant, seine Aktivitäten in Großbritannien neu zu organisieren. Wie der Großaktionär der Continental AG mitteilt, sollen dementsprechend zwei der drei in Großbritannien betriebenen Werke geschlossen und die beiden Logistikzentren an einem Standort verschmolzen werden. Schaeffler zufolge seien die Entscheidungen dazu nach eingehender Analyse der Marktverhältnisse gefallen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert