Weitere Entscheidungen zum Powertrain-Börsengang

Bekanntlich steht Continental vor der Dreiteilung. Im Rahmen dieser Neustrukturierung soll unter anderem die Division Powertain verselbstständigt werden und daraufhin einen eigenen Börsenganz vollziehen, der bereits im kommenden Jahr vollzogen werden könnte. Unbestätigten Medienberichten zufolge hat Continental jetzt seinen Dienstleister Lazard damit beauftragt, für den geplanten Börsengang eine Ausschreibung zu starten, in deren Rahmen eine Bank nominiert werden soll, die das gesamte Verfahren international koordinieren soll. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.