Bridgestone-Mitarbeiter laufen, um Kinder im Kampf gegen Krebs zu unterstützen  

Laufen für ein längeres Leben: Bridgestone Mitarbeiter haben seit Januar Kilometer für einen guten Zweck gesammelt, um sie anschließend in einen Spendenscheck einzutauschen. Darunter auch Michael Uhl und Elias Seifert der Bridgestone Niederlassung Deutschland in Bad Homburg. Mit 4.689 zurückgelegten Kilometern trugen sie, gemeinsam mit den Niederlassungen in Österreich und der Schweiz, zur Spende von 7.500 Euro an die Initiative „Du musst kämpfen!“ bei. Diese unterstützt krebskranke Kinder und Jugendliche unter anderem mit diversen Angeboten der Sporttherapie. Insgesamt haben Mitarbeiter des Reifenherstellers aus Europa, dem Nahen Osten und Südafrika mehr als 160.000 Euro für 14 gemeinnützige Organisationen im Bereich der Krebsprävention gesammelt und dabei über eine Million Kilometer zurückgelegt.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.