Anhaltend hohe Zweiradneuzulassungszahlen

Motorisierte Zweiräder stehen hierzulande weiterhin hoch im Kurs. Davon zeugt nicht nur die erfreuliche Bilanz der Motorrad- und Rollermesse Intermot, zu der insgesamt rund 220.000 Besucher aus 100 Ländern nach Köln gekommen sein sollen. Auch bei Neuzulassungszahlen hält der im bisherigen Jahresverlauf registrierte Positivtrend weiter an. Bis einschließlich September sind nach Zahlen des Industrieverbandes Motorrad e.V. (IVM) in Summe immerhin fast 139.800 Maschinen neu auf bundesdeutsche Straßen gekommen und damit elf Prozent mehr als in denselben neun Monaten 2017. Leicht unterdurchschnittlich ist mit 7,3 Prozent das Nachfragewachstum dabei zwar bei den Krafträdern mit einem Hubraum von mehr als 125 Kubikzentimetern ausgefallen. Doch mit rund 99.000 Neufahrzeugen ist dieses Segment ja auch das größte von allen, während die gut 12.400 neuen Kraftroller einem Plus von gut 27 Prozent entsprechen. Doch auch bei den Leichtkrafträdern und -rollern mit einem Hubraum bis 125 Kubikzentimeter fällt das Nachfragewachstum im bisherigen Jahresverlauf mit beinahe 18 respektive über 20 Prozent noch mehr als deutlich zweistellig aus. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.