Über 4.500 Besucher auf der Tuningshow in Hattingen

Über 4.500 Besucher kamen auf die 4. Vau-Max-Tuningshow in Hattingen. Unter dem bunten Mix aus 1.050 getunten Fahrzeugen in den unterschiedlichsten Style-Varianten, die sich auf dem Gelände vor der einzigartigen, historischen Stahlkulisse des LWL-Industriemuseums Henrichshütte aufreihten, waren zahlreiche Automarken vertreten. Auch der Car Limbo-Contest wieder auf dem Programm. Hierbei geht es darum, unter eine gepolsterte Stange zu fahren, und in der jeweiligen von drei Fahrzeugkategorien den besten Tiefstwert an der Messstange zu erreichen. Hier gewann der Fahrer eines Madza MX5, bei dem zwölf Leute, verteilt im und auf dem ganzen Auto, halfen, die Bestmarke auf gerade mal 1,10 Meter wortwörtlich runterzudrücken. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.