Team Borbet erfolgreich beim „Rad am Ring‘‘-Rennen

Beim großen 24-Stunden-Rennradrennen am Nürburgring zeigte das vierköpfige Rennradteam von Borbet eine beachtliche Leistung. Gerhard Wendtlandt, Dr. Jens Freiberg, Carsten Behrens und Henning Orendt waren gegen 4.500 Starter und 658 Teams unterwegs. Der Kurs des Nürburgrings, der sich über die ,,Grüne Hölle‘‘ sowie die Nordschleife inklusive des Grand-Prix-Kurses und des Fahrerlagers erstreckt, brachte die Teilnehmer an ihre körperlichen Grenzen, heißt es beim Räderhersteller. Mit einer Rundenlänge von 26 Kilometern sowie 580 Höhenmetern, 93 Kurven, Steilstücken von bis zu 17 Prozent Steigung und Top-Speeds von weit über 90 km/h war die Spannung vorprogrammiert. Team Borbet konnte mit insgesamt 29 Runden (754 Kilometern und 16.820 Höhenmetern) den 18. Platz belegen. In der Altersklasse „Senioren 1“ wurde sogar der 5. Platz eingefahren. Seit ihrem Premierenrennen im vergangenen Jahr beim Mega-Sports-Bike-Festival in Sundern bestritt das Team bereits zahlreiche regionale und internationale Rennen, heißt es bei Borbet.   cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.