Beitrag Fullsize Banner

Leichtathletik-EM mit Toyo als offiziellem Partner

Vom 7. bis zum 12. August findet in Berlin die Leichtathletikeuropameisterschaft statt. Nachdem der japanische Reifenhersteller Toyo Tires die IAAF-Leichtathletik-WM in London 2017 und die IAAF-Hallenweltmeisterschaften in Birmingham im März 2018 als National Partner begleitete, fungiert man bei der sportlichen Großveranstaltung in der Bundeshauptstadt als offizieller Partner. In insgesamt 26 Disziplinen gehen die Athleten an sechs Tagen an den Start und im Kampf um Medaillen. Dabei wird nicht nur das Berliner Olympiastadion Schauplatz der Wettkämpfe sein. Hautnah können Zuschauer beispielsweise auch an der Marathonstrecke den Sportlern zujubeln, wobei der Breitscheidplatz als Start- und Zieleinlauf fungiert. Hier wird der Reifenhersteller ebenfalls Präsenz zeigen mit seiner „Toyo-Tornado“ genannten Wirbelwindbox, wo Teilnehmer Preise fangen bzw. gewinnen können. Für das Unternehmen stellt die Sponsoringpartnerschaft mit der EM in Berlin demnach „eine ausgezeichnete Plattform dar, um die Zuschauer vor Ort und vor den Bildschirmen auf sich aufmerksam zu machen“. Svein Arne Hansen als Präsident der Leichtathletik-EM freut sich ebenfalls sehr über die Zusammenarbeit. „Wir danken Toyo für die Unterstützung bei unserem Flagship-Event, das in der Weltklassesport- und Kulturstadt Berlin stattfinden wird. Mit der Leichtathletikeuropameisterschaft haben wir eine fantastische Veranstaltung vor uns und werden Teil der ersten Multisporteuropameisterschaften sein, was unseren Sport und unsere Athleten auf dem europäischen Kontinent noch mehr in den Vordergrund rücken wird. Hiermit wird eine Begeisterung erzeugt, die sich auch auf ein neues und größeres Publikum übertragen wird. Wir glauben, Toyo Tires wird sehr von der Partnerschaft mit Berlin und dieser sportlichen Pflichtveranstaltung, die man einfach besuchen muss, profitieren”, ist er überzeugt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.