Triangle Tyre will sich und seinen Partnern „Zeit zum Wachstum geben“

, ,

Seitdem Triangle Tyre im Herbst 2016 seinen Börsengang erfolgreich vollzogen hat, setzen die Verantwortlichen in China ganz klar auf Internationalisierung. Dabei war die Marke auch zuvor bereits in vielen Märkten präsent. Doch – so die für das Europa-Geschäft Verantwortliche anlässlich der Tire Cologne – wolle man jetzt mit Partnern im Großhandel zusammenarbeiten, mit denen man gemeinsam eine Marke und dazugehörende Marketing aufbauen könne, Partner, „mit denen wir zusammenwachsen und zusammen wachsen können“, so Mirco Spiniella, Business Development Director Europe bei Triangle Tyre. Dabei sei man nun nicht nur konzeptionell und personell auf den großflächigen Start in Europa vorbereitet. Auch die Produkte des chinesischen Hersteller passten gut zum Markt; in Köln stellte Triangle Tyre gleich fünf neue Reifen für Europa vor und kündigte für später weitere Neueinführungen an.

Bereits früher hatte Triangle Tyre sich auf Reifenmessen in Europa als Hersteller präsentiert. In diesem Jahr allerdings sei vieles anders, sagt Mirco Spiniella. Ganz zentral dabei: Seitdem das Unternehmen seine Internationalisierung bewusst vorantreiben will, ist am Hauptsitz in Weihai (Shandong-Provinz) die Überzeugung gereift, dass dazu auch entsprechende personelle Strukturen vorhanden sein müssen. Nach dem Börsengang im Herbst 2016 war dann das Kapital vorhanden, um diesen Strukturwandel auch vollziehen zu können. So baute Triangle Tyre in Europa innerhalb kürzester Zeit ein sechsköpfiges Team auf, dass sich um den Aufbau der Vertriebskanäle und eines strukturierten Marktauftritts kümmern. An der Spitze dieses Teams steht Corrado Moglia als General Manager, ihm zur Seite stehen etwa Mirco Spiniella als Business Development Director Europe und Angelo Giannangeli als Marketing Director Europe; beide arbeiten dabei eng zusammen – etwa in Bezug auf das Produktmanagement – mit dem Global Marketing Office in Shanghai unter der Führung von General Manager Wayne Foster. Das neue Europa-Team verfüge dabei über eine durchschnittlich Branchenerfahrung von über 20 Jahren; sein Sitz in Mailand, Italien.

Im Mittelpunkt der Produktoffensive von Triangle Tyre steht die Einführung des ersten europäischen Ganzjahresreifens SeasonX, der aktuell in 14 Größen zwischen 14 und 19 Zoll erhältlich und natürlich 3PMSF-zertifiziert ist

Wie Spiniella und Giannangeli im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG in Köln erläuterten, setze das neue Europa-Team dabei strategisch auf einen Marktzutritt über die Zusammenarbeit mit ausgewählten Reifengroßhändlern. Mit diesen wolle man gemeinsam die Marke und das dazugehörende Marketing und ein entsprechendes Serviceniveau aufbauen, „mit denen wir zusammenwachsen und zusammen wachsen“, umschreibt Spiniella den Plan. Für den deutschen Markt etwa arbeitet Triangle Tyre seit einigen Wochen mit B+B Reifencenter aus Schwerin zusammen, wo auch die ersten Triangle-Reifen bereits ab Lager verfügbar sind. Man wolle dabei nicht – anders als vielleicht früher, als Triangle Tyre oftmals mit den sogenannten Trading Companies im Vertrieb zusammenarbeitete – auf Menge setzen, betont Spiniella. Im Gegenteil: Triangle Tyre wolle seinen Partnern „Zeit zum Wachstum geben“. Gleichzeitig bot Triangle Tyre seinen Partnern in Köln auch Zeit, zusammenzukommen und sich auszutauschen: Der Hersteller hatte am Abend des ersten Messetages mehrere Dutzend europäische Reifenhändler zu Gast im KölnTriangle vis-à-vis zum Kölner Dom; der Name des Restaurants ist dabei nur zufällig auch der des Herstellers.

Dass Unternehmen und Partnerschaften schneller wachsen, wenn es ein für einen bestimmten Markt die dazu passenden Produkte gibt, liegt auf der Hand; so sehen es auch die Verantwortlichen bei Triangle Tyre. Dementsprechend hat das Entwicklungszentrum in Weihai – eine zweite F&E-Einrichtung gibt es noch in Akron (Ohio/USA) – jetzt gleich mehrere neue Reifen in Produktion gegeben, die speziell den Bedürfnissen europäischer Kunden nahe kommen sollen. Insgesamt zeigte Triangle Tyre auf der Tire Cologne gleich fünf Produktneuheiten: drei neue Sommerreifen, einen neuen Ganzjahresreifen und auch einen neuen Sommer-Runflatreifen; alle Produkte sind dabei bereits verfügbar.

Im Mittelpunkt der Produktpräsentation in Köln stand dabei freilich der neue Ganzjahresreifen SeasonX TA01. Der Reifen ist dabei mit M+S-markiert und 3PMSF-zertifiziert und wird als „Engineered in Europe“ vermarktet. Das aktuelle Line-up umfasst dabei 14 Größen zwischen 14 und 19 Zoll; weitere Dimensionen sollen folgen. „Wir freuen uns ganz besonders über den neuen SeasonX, steht er doch für unser Debüt in dem am schnellsten wachsenden Marktsegment“, so Spiniella.

Ebenfalls neu im Sortiment und in Köln erstmals zu sehen: die Sommerreifen AdvanteX TC101, AdvanteX SUV TR259 und GripX M/T TR281. Darüber hinaus zeigte Triangle Tyre ebenfalls seinen neuen Reifen mit Notlaufeigenschaften auf der Tire Cologne das erste Mal: den Sportex Runflat, der auf Basis des bereits eingeführten UHP-Reifens Sportex TH201 entstanden ist.

In Köln auf der Tire Cologne zeigte Triangle Tyre gleich fünf neue Reifen für den mitteleuropäischen Markt, im kommenden Jahr sollen zwei weitere – dann für den europäischen Winter – folgen

„Die Einführung von gleich fünf neuen Produkten sagt sehr viel über unsere Absichten aus und ist der erste Punkt auf einem langfristigen Fahrplan“, so Business Development Director Mirco Spiniella. „Mit dem erneuerten Sortiment sind unsere Partner imstande, noch wettbewerbsfähiger in einem überaus anspruchsvollen europäischen Marktumfeld zu werden.“

Damit seien die Produkteinführungen aber noch längst nicht erschöpft. Wie Marketing Director Europe Angelo Giannangeli erläutert, könnten sich die Triangle-Tyre-Partner für 2019 auf die Einführung von zwei neuen Winterreifen freuen, einen für das Standard- und einen für das UHP-Segment. Außerdem werde das Line-up des erst im vergangenen Jahr eingeführten LLkw-Reifens TR652 um weitere Größen ergänzt; die C-Decke ist bereits in 13 Größen verfügbar. arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten