Genfer Automobilsalon öffnet sich neuen Ausstellerkreisen

Der kommende Genfer Automobilsalon zeigt sich offensichtlich „offen für Neues“. Wie es dazu in der Schweizer Fachzeitschrift Auto & Wirtschaft heißt, sei für den kommenden, dann 89. Salon das Reglement „gelockert“ worden. Demnach könnten sich zukünftig „Akteure aus allen Bereichen der individuellen Mobilität“ zur Messe anmelden. Damit entspreche der Salon einem Wunsch der bestehenden Aussteller und lege einen noch größeren Fokus auf Bedürfnisse und Trends der Automobilbranche, heißt es dazu weiter. „Die Welt der Mobilität wandelt sich: Hersteller und Zulieferer setzen sich immer stärker mit Themen wie Elektrifizierung und vernetzte Mobilität, automatisiertes Fahren, digitale Servicepakete oder Mobilität als Dienstleistung auseinander“, schreibt Auto & Wirtschaft.

Weiter: „Das Salon-Komitee hat aus diesem Grund die allgemeinen Ausstellungsbedingungen überarbeitet und für den Internationalen Automobil-Salon 2019 angepasst. Die zugelassenen Kategorien in Artikel 4 wurden erweitert. Damit öffnet sich der Salon für alle Facetten der individuellen Personenmobilität, insbesondere für Dienstleister in Verbindung mit der Straßenmobilität, für Anbieter von Lösungen der vernetzten Mobilität aus der Elektronikbranche, für Erstausrüster, die im Bereich der individuellen Mobilität tätig sind, sowie für alle übrigen Produkte im Portfolio der Automobilhersteller.“

Diese Änderungen ermöglichten es den Ausstellern, „ihre Partner und Sponsoren optimal zu präsentieren und geben ihnen eine größere Flexibilität hinsichtlich der Wahl der Ausstellungsobjekte. „Unser Ziel ist es, dass sich der Internationale Automobil-Salon 2019 modern und zukunftsorientiert präsentiert, ohne seine fast 100-jährige Geschichte aus den Augen zu verlieren“, so André Hefti, Generaldirektor. „Wir wollen den Salon-Besuchern zeigen, wo Hersteller und Zulieferer ihre Akzente setzen und damit auch einen Blick in die Zukunft werfen.“

Noch bis zum 1. Juli 2018 seien Anmeldungen für interessierte Aussteller möglich. Die Geneva International Motor Show (GIMS), wie sich der Genfer Automobilsalon auf Englisch bezeichnet, findet vom 7. bis 17. März 2019 im Palexpo Genf statt. ab

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.