Interstate-Vermarktungsrechte gehen an die TBC Corporation

,

Nach der Insolvenz von Interstate Tires hat nun die nordamerikanische TBC Corporation die Rechte an der Marke Interstate übernommen. Gleichzeitig damit geht auch Theo de Vries – zuletzt Vizepräsident der Interstate Tire & Rubber Co. – zu dem in Palm Beach Gardens (Florida/USA) ansässigen Unternehmen, um dessen Kunden Unterstützung hinsichtlich des Neuzuganges im TBC-Produktportfolio bieten zu können. Demnach werden Reifen der Marke Interstate Tires seit mehr als 45 Jahren in weltweit mehr als 73 Ländern vermarktet. „Wir haben schon während der vergangenen zehn Jahre mit dem Interstate-Tires-Team zusammengearbeitet und sind nun sehr gespannt hinsichtlich der Möglichkeiten, mit der Marke die nächste Stufe zu erreichen“, sagt TBCs Executive Vice President Marty Krcelic. „Wir werden weiterhin strategische Entscheidungen im Sinne unseres Unternehmens und unserer Kunden fällen im täglichen Bemühen, dem Handel qualitativ hochwertige Produktlinien zusammen mit einem herausragenden Service anzubieten“, wie er hinzufügt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.