Mehr als deutlicher Vorzeichenwechsel bei den Zulassungen motorisierter Zweiräder

Selbst wenn die ersten beiden Monate eines Jahres freilich noch keine Rückschlüsse auf die gesamte Motorradsaison zulassen: Wie mehr oder weniger erwartet, melden sich die Neuzulassungszahlen motorisierter Zweiräder nach der 2017 durchgängig vorherrschenden Farbe Rot Stand Ende Februar mit beeindruckenden Zuwächse gegenüber dem zweimonatigen Vorjahreszeitraum recht deutlich im grünen Bereich zurück. Laut den Zahlen des Industrieverbandes Motorrad e.V. (IVM) kamen bis dato immerhin fast 11.800 neue Maschinen auf bundesdeutsche Straßen, was mithin einem 29,3-prozentigen Plus entspricht. Für Krafträder und Kraftrollen – also zulassungspflichtige Zweiräder mit mehr als 125 Kubikzentimeter Hubraum – werden Zuwächse in Höhe von 22,2 respektive 66,7 Prozent auf rund 8.800 bzw. 1.100 Fahrzeuge gemeldet. An Leichtkrafträdern und -rollern, die sich durch einen Hubraum bis 125 Kubikzentimeter auszeichnen, sind bisher gut 900 bzw. beinahe 1.000 neu zugelassen worden und damit 80,9 bzw. 29,7 Prozent mehr als im Januar und Februar 2017. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.