Falken präsentiert sich auf Tokyo Auto Salon als Avantgardist

Die Reifenmarke Falken ist auch in diesem Jahr mit einem Stand auf dem Tokyo Auto Salon vertreten, der diesen Freitag in der japanischen Hauptstadt beginnt und bis einschließlich Sonntag läuft. Der diesjährige Messestand steht unter dem Motto „Avantgarde – Eschew Common Thinking“ (auf Deutsch: Avantgarde – Vermeide gewöhnliches Denken): „Displays mit visueller Wirkung, wie zum Beispiel Illuminationen, die durch eine Vielzahl teils von der Decke hängenden LED-Monitoren erzeugt werden, sollen das Image von Falken als Marke unterstreichen“, heißt es dazu erklärend in einer Mitteilung von Falken Tyre Europe, der in Deutschland ansässigen Europaniederlassung des japanischen Reifenherstellers Sumitomo Rubber Industries (SRI). ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.