AVG Aluminiumrädervertriebsgesellschaft ist insolvent

Beim zuständigen Amtsgericht Bonn läuft seit wenigen Tagen ein Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der AVG Aluminiumrädervertriebsgesellschaft mbH. Der Reifengroßhändler wurde zwar ursprünglich in Köln gegründet, Sitz der Betriebsstätte des von Thomas Bachmann als Geschäftsführer vertretenen Unternehmens ist seit runden zehn Jahren aber das etwa 30 Kilometer südwestlich von der Rheinmetropole liegende Weilerswist. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter haben die Bonner im vorliegenden Fall den Euskirchener Rechtsanwalt Dr. Franz Zilkens der Sozietät Voigt Salus bestellt. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.