Tag: Tenneco Automotive

Was Erstausrüstungskompetenz mit dem Ersatzmarkt zu tun hat …

Was Erstausrüstungskompetenz mit dem Ersatzmarkt zu tun hat …

Donnerstag, 11. August 2016 | 0 Kommentare

... will Tenneco bei der bevorstehenden Automechanika den Messebesuchern erklären. Denn vor Ort wird das Unternehmen nicht nur zurückschauen und das 100-jährige Jubiläum seiner Stoßdämpfermarke Monroe gebührend feiern, sondern dort wird es gewissermaßen als Blick in die Zukunft auch die „Präsentation einer innovativen Fahrwerkstechnologie“ geben. Besucher können sich vor Ort demnach außerdem über die neuesten elektronischen Fahrwerkstechnologien informieren, die Tenneco kürzlich bei verschiedenen Fahrzeugherstellern in Serie gebracht hat. „Diese OE-Technologien werden in absehbarer Zeit auch Einzug in den Aftermarket halten. Dann können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass Tenneco sie mit bewährten und brauchbaren Ersatzteillösungen von Monroe unterstützt, ebenso wie mit allen erforderlichen Schulungsmaßnahmen und Hilfestellungen“, schlägt Bruce Ronning, Vice President und General Manager Tenneco Europe Aftermarket, die Brücke zwischen der Erstausrüstung und dem Ersatzmarkt. cm

Lesen Sie hier mehr

Tenneco-Marke Monroe wird 100

Tenneco-Marke Monroe wird 100

Mittwoch, 17. Februar 2016 | 0 Kommentare

Die zum Tenneco-Konzern gehörende und für Fahrwerkssysteme/-komponenten bzw. Stoßdämpfer bekannte Marke Monroe kann dieses Jahr ein ganz besonderes Jubiläum feiern: ihr 100-jähriges Bestehen. Das als Monroe Auto Equipment Company 1916 in Monroe im US-Bundesstaat Michigan gegründete Unternehmen fertigte zunächst Reifenpumpen für die ersten Automobile, bevor man sich später dann darauf spezialisierte, Autofahrern ein komfortableres Fahrerlebnis zu bieten. Als Folge dessen brachte Monroe im Jahr 1926 den ersten „Stoßeliminator“ auf den Markt und hat sich seither einen Namen im Segment Fahrwerkskomponenten gemacht. „Monroe ist einer der wenigen Zulieferer für Fahrzeugkomponenten, der sich nicht nur im letzten Jahrhundert behaupten konnte, sondern auch heute noch als Pionier innerhalb seiner Produktwelt angesehen wird“, sagt Jörn Lorenz, Marketingmanager Aftermarket EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) bei Tenneco. cm

Lesen Sie hier mehr

Weltweit einheitliche Verpackung für Monroe-Original-Pkw-Stoßdämpfer

Weltweit einheitliche Verpackung für Monroe-Original-Pkw-Stoßdämpfer

Mittwoch, 9. September 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Dämpfer: Tenneco veröffentlicht „Monroe Magnum Katalog 2013“

Dämpfer: Tenneco veröffentlicht „Monroe Magnum Katalog 2013“

Donnerstag, 16. Mai 2013 | 0 Kommentare

Tenneco hat sein Angebot an Austauschstoßdämpfern für Nutzfahrzeuge erweitert: Insgesamt 140 neue Referenzen präsentiert der Spezialist für Fahrwerksysteme in seinem neuen “Monroe Magnum Katalog 2013”. Dieser deckt die gesamte Bandbreite an Anwendungen ab: von Kabinen- und Sitzdämpfern über Achsstoßdämpfer bis zum Stoßdämpfer für Anhänger und Auflieger. Als erster Anbieter macht Tenneco auch komplette Luftfedermodule für die gängigsten Fahrerkabinen von Scania im freien Ersatzteilmarkt verfügbar. Neben Teilenummern für Lkw, Trailer und Busse beinhaltet der aktuelle Katalog auch Anwendungen für Kleintransporter sowie landwirtschaftliche Fahrzeuge. Handel und Werkstätten können die gedruckte Ausgabe ab sofort beim Monroe Kundenservice bestellen. Alle Daten sind auch online bei TecDoc zugänglich und unter www.monroecatalogue.eu zu finden. ab .

Lesen Sie hier mehr

Aufklärungskampagne: „Alles wird älter. Auch Ihre Stoßdämpfer!“

Aufklärungskampagne: „Alles wird älter. Auch Ihre Stoßdämpfer!“

Freitag, 12. April 2013 | 0 Kommentare

Regelmäßige Stoßdämpferchecks bedeuten einen enormen Sicherheitsgewinn für Fahrzeuginsassen – das will Tenneco, Hersteller von Monroe-Stoßdämpfern und -Fahrwerkssystemen, mit seiner neuen Marketingkampagne unterstreichen. Auf den Aufstellern, Postern und Werbeanzeigen werden Alltagsgegenstände mit Alterserscheinungen zum Hingucker – beispielsweise eine überreife Banane, ein ausgesessenes Sofa oder eine abgenutzte Zahnbürste. .

Lesen Sie hier mehr

“Quick Strut” von Monroe: Vormontiertes Federbein für neue Fahrzeugmodelle

“Quick Strut” von Monroe: Vormontiertes Federbein für neue Fahrzeugmodelle

Mittwoch, 26. September 2012 | 0 Kommentare

Tenneco, Hersteller von Monroe-Stoßdämpfern und -Fahrwerkssystemen, präsentiert 35 neue Referenzen für sein vormontiertes Federbein “Quick Strut”. Die neuen Applikationen decken Volumenmodelle ab wie unter anderem Ford Ka und Mondeo, Fiat Punto, Volkswagen Golf V und Skoda Octavia. Tenneco reagiert mit den neuen Referenzen auf die erhöhte Nachfrage der Werkstätten für das Produkt.

Lesen Sie hier mehr

Trainingskonzept „Exponentia“ soll freien Teilemarkt stärken

Trainingskonzept „Exponentia“ soll freien Teilemarkt stärken

Freitag, 7. September 2012 | 0 Kommentare

Auf der Automechanika wird eine Weiterentwicklung der europaweiten Trainingsinitiative “Exponentia” der sieben Erstausrüster Gates, Johnson Controls (Varta), Kolbenschmidt Pierburg (MS Motor Service International), SKF, Tenneco (Monroe, Walker), TRW und Valeo vorgestellt. Das Konzept für den freien Teilemarkt beinhaltet ein ganzheitliches technisches Schulungsangebot mit mehrstufigen, werkstattorientierten Trainings (Theorie & Praxis jeweils 50 Prozent) und wurde – wie es heißt – thematisch und inhaltlich erweitert und vertieft. Insbesondere sollen neueste Technologien hinzugekommen sein wie zum Beispiel Hochvolt-/Hybridsysteme, Klimaanlagen (alle mit Sachkundenachweis), Start-Stopp-Systeme oder CAN-Bus & Multiplex. Die Trainings können demnach flexibel und kundenspezifisch gestaltet werden, sind systemübergreifend für alle Marken und Fahrzeuge konzipiert, be-rücksichtigen landesspezifische Besonderheiten, bewegen sich inhaltlich und qualitativ auf OE-Niveau, beinhalten die Kontrolle von Lernzielen bzw. Wissenszuwachs und orientieren sich an Nachhaltigkeit sowie finanzieller und praktischer Rentabilität der Schulungsinvestition. “Von den ausgefeilten ‚Exponentia’-Techniktrainings profitierten nicht nur die freien Werkstätten, sondern auch der Teilegroßhandel und die Erstausrüster, die hinter ‚Exponentia’ stehen”, erklärt “Exponentia”-Senior-Consultant Michael Wiskirchen.

Lesen Sie hier mehr

“Tenneco on Tour”-Trucks stoppen auf der Automechanika

“Tenneco on Tour”-Trucks stoppen auf der Automechanika

Montag, 20. August 2012 | 0 Kommentare

Tenneco, Hersteller von Monroe-Fahrwerks- und Walker-Abgas­­systemen, ist seit April 2012 mit seiner Road­show “Tenneco on Tour” in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten (EMEA) unterwegs. Mit der exklusiven und interaktiven Roadshow bestehend aus zwei imposanten Trucks, einem futuristisch anmu­ten­den Doppelzelt und zwei Testfahrzeugen kommt der Aftermarkt-Spezialist ganz in die Nähe seiner Kunden. Die Trucks legen in sechs Monaten rund 40.000 Kilometer zurück und promoten das Tenneco-Aftermarket-Portfolio einschließlich des umfangrei­chen Schulungs- und Diagnose Services. Das Highlight der Roadshow: Vom 11. bis 16. September stoppt “Tenneco on Tour” auf dem Außen­gelände der Automechanika (Agora A.40/A.50). Für Kunden und Interessenten bietet Tenneco am zweiten Tag der Messe (12.9.) einen “Product Manager Day” mit persönlichen Führungen durch den Showroom an.

Lesen Sie hier mehr

Benefizfußballspiel mit Vettel und Co. von Monroe gesponsert

Benefizfußballspiel mit Vettel und Co. von Monroe gesponsert

Freitag, 26. August 2011 | 0 Kommentare

Die Stoßdämpfermarke Monroe aus dem Tenneco-Konzern hat ein Benefizfußballspiel gesponsert, bei dem Formel-1-Piloten wie Sebastian Vettel, Vitaly Petrov und Jérôme d’Ambrosio im Vorfeld des Grand Prix Laufes in Spa-Francorchamps gegen belgische Stars antraten. Die Motorsportler konnten das von “Nazionale Piloti” – eine Stiftung der Formel-1-Fahrer, die das Ziel verfolgt, Spenden für karitative Zwecke zu sammeln – organisierte Promispiel letztendlich mit 6:3 für sich entscheiden. “Mit dem Sponsoring solcher Events wie dem Benefizfußballspiel der Formel-1-Piloten setzen wir uns für eine gute Sache ein. Gleichzeitig können wir Autofahrer durch die große öffentliche Aufmerksamkeit und hohe Medienpräsenz auf unsere Stoßdämpfermarke Monroe aufmerksam machen. Veranstaltungen mit Bezug zum Rennsport wie dieses Fußballspiel oder auch die World Touring Car Championship sind für uns zudem eine gute Gelegenheit, die hohe Qualität unserer Monroe-Produkte zu demonstrieren. Das wirkt sich äußerst positiv auf die Markenbekanntheit von Monroe aus. Das Benefizspiel in Eupen lag uns natürlich auch aufgrund der Nähe zu unserer europäischen Firmenzentrale in Brüssel sehr am Herzen”, erklärt Alex Gelbcke, Tennecos Vice President und General Manager Aftermarket Europe, das Engagement seines Unternehmens. Der Erlös des Fußballspiels kommt demnach zwei verschiedenen Projekten zugute. Die Formel-1-Fahrer spendeten ihren Anteil der Vereinigung Andrea Tudisco, die sich für eine Verbesserung der Lebensqualität von schwer kranken Kindern in Krankenhäusern einsetzt. Die belgische Mannschaft unterstützte ein Projekt der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, die anlässlich des Internationalen Jahrs der Wälder 76.000 Bäume in der Region pflanzen will. Nachdem zuvor entsprechende Benefizfußballspiele auch schon in Budapest, Frankfurt am Main und Monaco ausgetragen worden waren, sind für den 8. September und den 5. November in Monza bzw. in Padova weitere geplant.

Lesen Sie hier mehr

Tennecos „Training Tool Box“ in Version 2.2 verfügbar

Tennecos „Training Tool Box“ in Version 2.2 verfügbar

Montag, 11. April 2011 | 0 Kommentare

Unter dem Namen “Tenneco Train The Trainers” bzw. in Kurzform “4T” hat Tenneco – Anbieter von Stoßdämpfern und Abgasanlagen unter den Markennamen Monroe und Walker – schon 2006 ein Schulungsprogramm für Werkstätten und Handel in Europa, Afrika und dem Nahen Osten gestartet. Seither sollen sich bereits rund 52.000 Fachleute aus der Kraftfahrzeug- und Nutzfahrzeugbranche von zertifizierten Trainern weiterbilden lassen haben, wobei die dabei gewonnenen Erfahrungen demnach in die Überarbeitung und Aufwertung des “4T”-Softwareprogramms eingeflossen sind: Mit der Version 2.2 der “Training Tool Box” stehe daher ab sofort ein noch umfangreicheres und dennoch individuell zu gestaltendes Multimediaschulungsprogramm bereit, heißt es. Rund 8.

Lesen Sie hier mehr